Rosa Cañellas, Violoncello

Rosa Cañellas stammt aus Palma de Mallorca. Sie absolvierte den Diplomstudiengang Violoncello bei Prof. Richter und A. Hülshoff an der Folkwang Universität der Künste, danach schloss sie einen Master im Barockcello bei Prof. M. Möllenbeck an. Ein weiterer Master in Viola da Gamba folgte an der Hochschule für Tanz und Musik in Köln bei Prof. Zipperling.

Eine ausgedehnte Konzerttätigkeit führte sie als Mitglied der Camerata Deià, Camerata Adriática, des Barock-Ensembles Terpsícore und des Tango-Ensembles La Cuarentena über die Bühnen Deutschlands und ihres Heimatlandes Spanien hinaus; unter anderem nach Österreich, in die Niederlande und nach Italien: „Amadeo Festival“ (Aachen), „Kammermusikfest Hopfgarten“ (Österreich), „Festival Internacional de música de Deià“, „Conciertos de Verano del Palau March“, „250 Anviversario del nacimiento de Mozart en el Palau de la Música de Valencia“, (Spanien), „Festival de Música de Cámara del Adriático“ in Bonefro, Festival de Cámara „Monteroni d'Arbia“ in Siena, (Italien)...

Sie konzertiert auf dem Barockcello und auf der Viola da Gamba mit zahlreichen Alte Musik Ensembles wie Le Parlement de Musique, Europäisches Barockorchester Le Chardon, Barockorchester Münster, Bergisches Barockorchester, Les Elizées (Gamben Duo), Lord Grey's Delight (Gamben Consort)… Sie unterrichtet an der Städtischen Musikchule Meerbusch und ist Dozentin beim „Festival Retour“. Gemeinsam mit dem Trio Tríptic erhielt sie beim „Premi Ciutat de Manresa“ und dem „Concurs de música de cambra Montserrat Alavedra“ gleich zwei namhafte Auszeichnungen für ihre kammermusikalische Tätigkeit.

Zusammen mit dem Ensemble Festina Lente erhielt sie im Sommer 2011 den 2. Preis beim „12. Biagio Marini Wettbewerb“.

< Orchestermitglieder
Start > Künstler > Orchestermitglieder