Maria Goldschmidt, Flöte

Maria Goldschmidt wurde in Deutschland in Halle/Saale geboren. Sie studierte Querflöte bei Hertha Mergl an der Hochschule für Musik »Hanns Eisler« in Berlin. Weitere Studien folgten in der Schweiz bei Aurèle Nicolet und später bei Peter Lukas Graf, in dessen Klasse sie an der Musikakademie Basel mit dem Solistendiplom abschloss. Sie erhielt verschiedene Preise und Auszeichnungen bei internationalen Musikwettbewerben. Ihre Interessen reichen von der Alten bis zur zeitgenössischen Musik; So genoss sie zusätzlich eine Ausbildung auf der Traversflöte bei Prof. Linde Brunmayr-Tutz. Maria Goldschmidt ist in ihrer vielfältigen Konzerttätigkeit sowohl als Solistin wie auch als Partnerin von Kammerensembles zu erleben. Sie ist Solo-Flötistin im Orchester der Oper Zürich und Professorin an der Züricher Hochschule der Künste für Querflöte und Traversflöte.

< Orchestermitglieder
Start > Künstler > Orchestermitglieder