Martin Ehrhardt, Violine

Kulinarisch geigen, leidenschaftlich genießen und grenzenlos musizieren!
Die Liebe zur Geige entdeckte der gebürtige Kölner angeleitet von seinem Vater Amadeus bereits mit fünf Jahren. Das Violinstudium in den musikalisch deutlich divergierenden Welten der Kölner Professoren Franzjosef Maier und Michaela Martin machten ihm schnell klar wohin die Reise geht.

Mit Lust und Leidenschaft wandte er sich der historischen Afführungspraxis zu. Seither musiziert er in den renommierten Spezialensembles der Kölner "Alte Musik Szene", dem Kammerorchester Basel und ist Geiger des Aaronquartetts Köln.

Er tritt mit Dirigenten wie Renée Jacobs, Christopher Hogwood, Giovanni Antonini und Solisten wie Cecilia Bartoli, Anna Netrebko, Lang Lang, Uri Cane und Herbie Hancock auf. Zahlreiche Tourneen führten ihn durch ganz Europa, nach Amerika, Japan, Süd- und Südostasien. In Indonesien entdeckte er seine Leidenschaft für die javanische Gamelanmusik. Seit 2002 leitet er das Gamelanensemble Taman Indah und bereichert damit unsere deutsche Musik- und Kulturszene um die Aufführung traditionell javanischer und zeitgenössischer Gamelanmusik. Seit Mai 2007 unterrichtet er neben Violine in einem landesweit einzigartigen Modellversuch das Ensemblefach Gamelan an der städtischen Musikschule in Leverkusen.

Als Solist sorgt Martin Ehrhardt sowohl auf der modernen, als auch auf der Barockvioline mit seinen interkulturellen Grenzgängen für Aufsehen.

< Orchestermitglieder
Start > Künstler > Orchestermitglieder